Liebe Leserinnen und Leser,

Ich muss Ihnen, im Namen der Abteilungsleitung des SV Buch leider mitteilen, dass unser Abteilungsleiter Ringen, Peter Mandelkow, am vergangenen Freitag völlig unerwartet verstorben ist.
Mit Peter verliert der SV Buch Ringen seinen Leuchtturm, er hat uns Richtung und Struktur gegeben. Er hat dem Ehrenamt alle Ehre gemacht, neben seiner anspruchsvollen Arbeit als Leiter eines Jugendclubs hat er die Ringerbteilung des SV Buch aufgebaut und geleitet und sich seit Jahren im Berliner Ringer Verband als ihr Präsident engagiert.
Mit ihm verlieren wir nicht nur unseren Trainer und Mentor – Es ist ein Freund von uns gegangen!

Im Namen der Bucher Ringer, möchte ich der Familie Mandelkow unser herzliches und tief empfundenes Beileid aussprechen. Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft für die kommende Zeit.

Stefan Radensleben
SV Buch