• 4. Ruppbergpokalturnier in Zella-Mehlis

Am ersten Novimg_7767emberwochenende findet traditionell das Ruppbergpokalturnier in Zella-Mehlis statt. Die Bucher Ringerfüchse sind schon Stammgast, so auch in diesem Jahr.
Wir waren mit sechs Athleten in allen vier Altersklassen vertreten.
Die jüngeren Sportler musste viel Lehrgeld bezahlen und konnten noch keinen Sieg einfahren. Also mussten die Älteren die Kohlen aus dem Feuer holen. Das taten sie auch in eindrucksvoller Manier.
James Schreiner in der B-Jugend bis 46kg konnte alle seine drei Kämpfe klar gewinnen und wurde Erster.
In der A-Jugend ging Phillip Atorf für unsere Farben auf die Matte. Leider war nur ein Gegner in seinem Limit, den er bezwingen musste, um die angestrebte Goldmedaille zu erkämpfen. Mit einer sehenswerten Technik bezwang er Mahdawi aus Zella-Mehlis und wurde Sieger bis 100kg.
Der Älteste unsers Teams war bei diesem Event Aron Fauth. Er startete in der A-Jugend bis 76kg. Im nordischen Turnier mit 5 Kämpfern hat er sich in allen vier Auseinandersetzungen souverän durchgesetzt und gewann Gold. Die technische Punktausbeute von 37:2 Punkten unterstreicht nachhaltig seine Vormachtstellung in diesem Turnier.
Insgesamt haben 158 Ringer auf den drei Matten um die Medaillen und guten Platzierungen gewetteifert. Unter den 36 teilnehmenden Vereinen sprang für die Füchse ein respektabler 12. Rang heraus.
Mit 3x Gold und einem sechsten Platz im Gepäck traten wir doch zufrieden die Heimreise an.
Der Wettkampf wurde wieder toll organisiert und durchgeführt, soll heißen, nächstes Jahr sind wir wieder dabei!