• Ausflug zum Grand Prix nach Chomutov war lehrreich für Berliner Athleten

Am Grand Prix von Chomutov nahm der BRV mit 4 Ringkämpfern teil. Es waren dabei vom VfL Tegel, Jan Beckmann und Jan Weidemann, von Luftfahrt Masur Hatuev und von Buch Phillip Atorf. Neben unserer kleinen und jungen Delegation waren die Auswahlteams von der Ukraine, Weißrussland, Polen, Kroatien, Slowakei, Tschechien und die Landesauswahl von Sachsen am Start. Es wurde wieder nach verändertem Regelwerk gerungen. Ohne angeordnete Bodenrunden ab der 2. Verwarnung, TÜ mit 12 Punkten Differenz und im Pool bis 6 Sportlern nordisch. Durch dieses System kamen unsere Sportler wenigstens zu einigen Kämpfen und konnte viele nutzbringende Erkenntnisse sammeln für die Trainingsarbeit. Nur Mansur und Jan Beckmann konnten einen Kampf gewinnen. Die startberechtigten Altersklassen von 1998 – 2001brachten schon viele gestanden Athleten an den Start, die bei Kadetten Championats Medaillen und Platzierungen erreichten.
Trotz der vielen Niederlagen bleibt dieser Wettkampf für die Greco – Spezialisten weiterhin Bestandteil unseres Wettkampfkalenders, als eine tolle Standortbestimmung.