• Ergebnisse Berliner Meisterschaften in Buch

15 Bucher-Ringerwölfe kämpften am Wochenende um Titel und Medaillen. Durch das tolle Helferteam war die Meisterschaft vorzüglich hergerichtet. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.
Am Wettkampf nahmen 163 Sportler aus 17 Vereinen teil. Neben Berlin starteten auch Ringer aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg.

Es ist normal, dass nicht alle Zielsetzungen bei einem Wettkampf erreicht werden, aber etwas mehr hatte wir uns schon ausgerechnet. An der kämpferischen Einstellung lag es nicht, aber die Wettkampffestigkeit technisch-taktischer Handlungen reicht nicht aus um gegen Bessere zu gewinnen. Abu Gedaev gg. Kaltenborn (Luftfahrt), Yannik Bitterling gg. F. Schröder (Luftfahrt), Ayub Gedaev gg. Önder (TRV), Umar Maglaev gg. Marziev (Greifswald) oder Aron Fauth gg. Daraev (Luftfahrt) seien beispielhaft dafür genannt.

James Schreiner (C-28kg) und Paul Uthleb (B-42kg) konnten für die Bucher zwei Goldmedaillen erkämpfen, dazu herzlichen Glückwunsch.
Weitere Berliner Meister wurden durch die Kavalierswertung (bester Berliner in der Gew.Kl.) Umar Maglaev (A-69kg) und Justin Grunow (B-85kg).

Im einzelnen die Bucher Platzierungen:

C-Jugend: 1. James Schreiner (28kg), 3. Florian Remany (28kg), 3. Ayub Gedaev (31kg)

B-Jugend: 2. Yannik Bitterling (38kg), 1. Paul Uthleb (42kg), 2. Aron Fauth (50kg), 8. Sebastian Dräger (50kg) 2. Justin Grunow (85kg)

A-Jugend: 2. Abu Gedaev (46kg), 3. Kevin Postler (46), 4. Jonas Radatz (58kg), 4. Ali Akhmedov (63kg), 4. Umar Maglaev (69kg), 5. Lucas Fauth (69kg), 7. Sulim Amadev (69kg)

Im einzigen Mannschaftskampf kam es zur Begnung zwischen den Berliner Nordlichtern und der KG Vorpommern, den die Nordlichter mit 5:35 Punkten verloren.

Vollständige Ergebnisse der Offenen Berliner Meisterschaft