• BRV Kaderlehrgang in Warnemünde

Am vergangenen Wochenende hat der Berliner Ringerverband seine Kadersportler im wunderschönen Strandbad Warnemünde zusammen gezogen. Auf Grund einiger Absagen belief es sich am Ende auf 15 Sportler/innen aus drei Vereinen.. Betreut wurde das Wochenende vom Präsidenten sowie Vizepräsidenten des BRV Peter Mandelkow und Marco Mütze. Das Wochenende sah einen Mix von Training und Freizeit vor, wobei der Spaß im Vordergrund stehen sollte. Nach der Anreise am Samstagabend und einer Stärkung beim Abendbrot, wurde der Tag mit einem Spieleabend zum Ausklang gebracht. Sonntagmorgen war Training angesetzt, mit der Unterstützung unserer Freunde des SV Warnemünde , die uns eine Halle zur Verfügung gestellt hatten, gab es ein leichtes an schwitzen und ein Prellball Turnier, wer wollte konnte noch etwas Kraft machen oder sich ringerisch auf den Trainingsmatten tummeln. Damit aber nicht genug der vollgepackte Tag ging gleich weiter, nach dem Mittag ging es zum Bowling. Nachdem die zum größten Teil überragenden Ergebnisse beim Bowling gewürdigt worden sind, ging es weiter zum Abendbrot. Wir hatten noch gar nicht richtig runter gekaut, saßen wir schon wieder im Bus, diesmal zum Kino. Im Kino wurde scharf geschossen, laut gelacht oder sich gegruselt. Am nächsten Morgen nach dem „rein Schiff“ ging es zurück in die Hauptstadt. Als Resümee der Veranstaltung kann man sagen „Ziel erreicht“. Es wurde viel gelacht und alle hatten viel Spaß. Das schreit nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.