• Erkenntnisreicher Grand Prix für Bucher Ringer

Die Ausgabe des Grand Prix 2014 in Tschechien am letzten Wochenende fand eine quantitativ  und vor allem ein sehr qualitativ gute Besetzung. Es Namen 22 Mannschaften teil aus 10 Nationen.

Die Greco Ringer aus Buch waren mit vier Athleten vertreten. Mit den trainingsjüngeren Kämpfern, wie Kevin Postler (50kg) und Ali Akhmedov (69kg), ging es in erster Linie darum Erfahrungen zu sammeln und ihr kämpferisches Potential in die Waagschale zu werfen, was beiden auch recht gut gelang. Ali konnte sogar einen Tschechen besiegen und belegte unter den 19 Startern seiner Gewichtsklasse Platz Neun. Kevin im Standkampf schon stabil, vergab eine bessere Bilanz durch seine schwache Bodenarbeit.

Unsere beiden Abu Gedaev (54kg) und Umar Maglaev (69kg) kamen da schon etwas weiter, vor allem Umar kam über Kampf und einigen sehenswerten Techniken zu drei Siegen und wurde beachtlicher Fünfter.

Noch ein kurzer Statement zu Abu. Nach ordentlichem Start mit zwei Siegen, ging es im Pool dann gegen den Ukrainer, den späteren Goldmedaillengewinner. Der Kampf begann mit Haken und Ösen, bis Abu ohne Kari-Unterbrechung sich vom Gegner abdrehte, auf mich als Trainer Richtung Ecke zukam, und mir zu verstehen gab, der macht nur Beinarbeit. Der Ukrainer nutzte diese Gelegenheit aus, griff sich Abu von hinten zum WB und machte eine vierer Wertung. Abu stand auf, ging auf den Gegner zu und trat ihn voll gegen dessen Bein. Klaren Foul, unentschuldbares Fehlverhalten, zog eine Wettkampfqualifikation nach sich. Wir haben diesen Aussetzer, der leider nicht zum ersten Mal passierte, im Team ausgewertet, in der Hoffnung das Abu daraus endlich mal die richtigen Schlussfolgerungen zieht.

Sehr positiv fielen mit Andrè Ginc (58kg), Boris Maxim BLR (63kg), Arsen Yamamoto HUN (69kg) und der Sachse Alexander Tyschkowski  (85kg) auf.

Insgesamt ein toller und sehr gut organisierter Wettkampf! Gegen 23.30 Uhr kamen wir am Samstag in Buch an und schauen nun nach Ladenburg …, unserer letzten Station in diesem Schul- und Wettkampfjahr.