• Halbzeit bei der Ringer – Jugendliga Nord

Das Projekt einer gemeinsamen Mannschaft, zwischen dem SV Buch und dem SV Preußen, den „Nordlichtern“, geht bereits ins 3. Jahr. Nach einem guten 4. Platz im Jahr 2011 wurden die „Nordlichter“ 2012 nur Siebenter.

Aktuell steht die Mannschaft nach der Hälfte der Kämpfe auf dem 2. Platz in der Gruppe B.

Nach einem Sieg gegen Lübtheen/Demmin, einem Unentschieden gegen Rostock und einer Niederlage gegen Hamburg empfingen die Ringer aus Buch und Karow am 14. September im letzten Kampf der Halbsaison die Kampfgemeinschaft Vorpommern zu Hause.

Die „Nordlichter“ konnten ihre etwas ersatzgeschwächten Gegner mit 33:7 teilweise mit spektakulären Aktionen von der Matte fegen. Ein Highlight war der 11jährige Ayub Gedaev, der aus einem Rückstand von 0:9 seinen Gegner noch schultern konnte.
 
Beim Mannschaftsringen stehen sich, ähnlich wie beim Judo oder Boxen, in jeder der 10 Gewichtsklassen zwei Ringer gegenüber, die um Punkte für ihre Mannschaft kämpfen. In der Jugendliga geht es um die Gewichtsklassen 28 bis +63 kg, in denen die 8 – 14jährigen Ringer kämpfen. Da ist es natürlich nicht ganz leicht, in jedem Kampf alle Positionen zu besetzen. Das Trainergespann Benno Atorf/Matthias Ringel ist stolz darauf, dass das mit einer Ausnahme bisher gelang.
 
Am 12. Oktober empfangen die „Nordlichter“ die Mannschaft aus Rostock in der Grundschule Alt – Karow in der Blankenburger Chaussee. Es wird gewiss spannend werden, denn der Hinkampf endete 20:20 unentschieden. Anpfiff 11 Uhr.
 
Die Halbzeitergebnisse der einzelnen Ringer:

Pien Schippers4 Einsätze13:3
Martin Hettler4 Einsätze12:4
Florian Remany4 Einsätze11:5
Max Dittmer4 Einsätze9:7
James Schreiner4 Einsätze8:8
Ayub Gedaev4 Einsätze8:8
Justin Grunow4 Einsätze    0:16
Aron Fauth3 Einsätze12:0
Yannik Bitterling3 Einsätze12:0
Philipp Atorf3 Einsätze1:11
Jonas Raetz1 Einsatz0:4
Paul Uthleb1 Einsatz0:4