• Neue Regeln momentane Auslegung

Der Weltringerverband FILA hat am vergangenen Samstag bei seinem Sonderkongress in Moskau ein neues Regelwerk beschlossen. Die neuen Regeln sollen mit sofortiger Wirkung gültig sein.

Laut einer Pressemitteilung der FILA wird die Kampfzeit wieder auf zwei Runden mit jeweils drei Minuten geändert. Die Punkte beider Runden werden wieder zusammengezählt.

Bringt ein Ringer seinen Gegner in die Bodenlage soll er zukünftig zwei Punkte und nicht mehr wie bisher nur einen Punkt erhalten, um diese Aktion höher zu bewerten als das Rausschieben aus der Kampffläche oder den Strafpunkt bei einer Verwarnung.

 

Die Technische Überlegenheit soll im griechisch-römischen Stil zukünftig bei einer Punktdifferenz von sieben und im Freistil bei einer Punktdifferenz von zehn Punkten erfolgen.

Unterschiede zwischen beiden Stilarten wird es auch bei der Handhabung der Passivität geben. Im Freistil wird Passivität beim ersten Verstoß nur mündlich ermahnt. Beim zweiten Verstoß soll ein Countdown von 30 Sekunden gestartet werden, erzielt in diesen 30 Sekunden keiner der beiden Ringer eine Wertung wird der passive Ringer mit einer Verwarnung bestraft, sein Gegener erhält einen Punkt. Sollte nach Ablauf von zwei Minuten keiner der beiden Ringer eine Wertung erzielt haben, muss der Kampfrichter einen Ringer als passiv erklären. Der passive Ringer muss dann innerhalb von dreißig Sekunden eine Wertung erzielen, sonst erhält sein Gegner einen Punkt.

Im griechisch-römischen Still wird der erste Passivitätsverstoß mit einer Ermahnung geahndet. Der zweite Verstoß wird mit einer Verwarnung geahndet, bei der der aktivere Ringer wählen darf, ob der Kampf im Stand oder der Bodenlage fortgesetzt werden soll. Beim dritten Passivitätsverstoß erhält der aktivere Ringer eine Wertung. Beim vierten Passivitätsverstoß wird der Kampf beendet und der aktivere Ringer zum Sieger erklärt.

Für weitere Details wird man die deutsche Übersetzung der neuen Regeln abwarten müssen. Wir sind jedoch schon jetzt gespannt wie sich die neuen Regeln in der Praxis auswirken werden und wie die neuen Regeln für Mannschaftskämpfe angewendet werden. Sobald wir hier neue Erkenntnisse gewonnen haben, werden wir sie auf unserer Internetseite informieren.

 

Quelle: http://www.fila-official.com/